Golfreisen-Cup 2 am 14.08.2016

Golfreisen-Cup 2 am 14.08.2016

 

Stefanie Jäger und Fritz-Henning Paul die starken Nettosieger

Wie bereits im vergangenem Jahr richtete Sebastian Neuhaus (unser Head Pro) ein Golfturnier im Golfclub Schaumburg aus, den Golf-Reisen-Cup 2. Bei sommerlichen 25° und mit Startgeschenken des „Reisebüro Günther“ und der „Firma Möbel Paul“ traten 72 Golfer und Golferinnen des GC Schaumburg und aus verschiedenen Clubs der Umgebung am frühen Morgen an TEE 1 an. Spielmodus: Chapman-Vierer.

 

Endlich litt der Platz mal nicht unter übermäßiger Nässe und ließ sich hervorragend spielen. Bei einer reichhaltigen Rundenverpflegung wurde sich gestärkt und weiter ging es bei sehr guter Stimmung.

 

Nach und nach fanden sich dann auch alle Spieler/-innen auf der Terrasse des Clubhauses ein. Sebastian Neuhaus bedankte sich erst einmal bei allen Sponsoren, die dafür sorgten, dass mehrere Brutto- und Nettopreise ausgeschrieben werden konnten. Dann ging es erst einmal zum Buffet, welches unsere Gastronomie wieder vorzüglich angerichtet hatte. Nach diesem lukullischen Genuss hielt Präsident Herr Dr. Kroos eine kurze Rede und ehrte Sebastian Neuhaus, der nun schon mehreren Jahren als Haed Pro im GC Schaumburg tätig ist und dankte ihm für seinen Einsatz und die Durchführung dieses Turniers. Seitens Sebastian Neuhaus wurde in Aussicht gestellt, das dieses Turnier auch nächstes Jahr durchgeführt werden soll. Dieses wurde mit tosendem Beifall begrüßt.

 

Unter dem Motto: „ Zeit für Gefühle“  leitete Werner Anhut die Siegerehrung ein, die er spritzig und mit viel Charme durchführte.

Folgende Ergebnisse mit Überreichung der Preise durch Sebastian Neuhaus wurden erzielt:

 

Bruttopreis für den

  • ersten Bruttosieg mit 27 Punkten Lea Pompe und Kiron Oates,
  • zweiter Bruttosieg mit 26 Punkten Jan Busche und Christian Ross,
  • dritter Bruttosieg mit 23 Punkten Thomas Waldmann und Sebastian Hahn aus Nordkirchen.

 

Den Nettosieg mit 51 Punkten erspielten sich Stefanie Jäger und Fritz-Henning Paul.

Den 2. Platz mit 44 Nettopunkten erspielten sich Juliane Djouimai und Holger Schulz.

Platz 3 ging an Stefanie Battefeld und Dr. Ralf Bartsch mit 43 Nettopunkten.

Platz 4 erkämpften sich Christoph Jäger und Ada Paul mit 41 Nettopunkten.

Platz 5 erspielten sich Sybille und Kersten Kleine auch mit 41 Nettopunkten.

Platz 6 ging an Barbara und Hugo Sültemeyer mit 40 Nettopunkten.

Den 7. Platz erkämpften sich Roswitha Schrader und Matthias Frantz mit 39 Punkten

 

Auch für  nachfolgende Sonderwertungen wurden Preise vergeben, und zwar:

 

Longest Drive Herren: Thomas Waldmann

Longest Drive Damen: Corinna Bohnen

Nearest to the Pin Herren: Hugo Sültemeyer

Nearest to the Pin Damen: Margret Schock

 

Allen Siegern herzliche Glückwünsche.