Vier fahren nach München

Das größte Turnier im Wettspielkalender richtete 2019 erneut das BMW-Autohaus Becker-Tiemann in unserem Club aus. 116 Golferinnen und Golfer standen auf der Startliste, deshalb wurde der erste Abschlag auf 7.30 Uhr festgelegt. Filialleiter Torsten Richter und sein Team hatten wieder alles perfekt organisiert. Er selbst fungierte als Starter, begrüßte alle Teilnehmer persönlich und überreichte das Tee-Geschenk. Sein Team kümmerte sich derweil darum, dass jeder Golfer mit genügend Rundenverpfelgung  versorgt war.

Der außerordentliche Reiz dieses Turniers liegt in der Möglichkeit, sich für das Landesfinale des BMW Golf Cup International in München zu qualifizieren. Das Besondere: Es fahren ausschließlich Netto-Sieger zu den Meisterschaften, was die Siegchancen über alle Spielstärken deutlich erhöht. Im Übrigen ist es für die meisten Golfer ein tolles Erlebnis, einmal an einem solchen Groß-Event einer weltweiten Sponsoren-Turnier-Serie teilzunehmen.

Die Siegerehrung fand am frühen Abend statt, denn auch die letzten Starter sollten nach ihrer Runde noch in Ruhe duschen und essen. Präsident Hahne dankte dem Autohaus Becker-Tiemann für die erneute Durchführung des Turniers und ging selbstverständlich unter dem Applaus der Gäste von einer Neuauflage im nächsten Jahr aus. Die Ehrung von Siegern und Platzierten nahm Spielleiter Frank Bohnen vor:

Brutto Herren

  1. Christopher Muth – 32 Bruttopunkte
  2. Dirk Hanke – 31 Bruttopunkte
  3. Dennis Brunzel (GC Hannover) – 29 Bruttopunkte

Brutto Damen

  1. Petra Eikmann – 24 Bruttopunkte
  2. Steffi Kolbe – 23 Bruttopunkte
  3. Amelie Bergmeier – 22 Bruttopunkte

Netto Klasse A Herren

  1. Jörg Paul – 37 Nettopunkte – Qualifiziert für das Landesfinale
  2. Dirk Hanke – 36 Nettopunkte
  3. Christopher Muth – 36 Nettopunkte

Netto Klasse B Herren

  1. Arwed Rohlfing – 38 Nettopunkte – Qualifiziert für das Landesfinale
  2. Hans-Udo Schätzchen – 38 Nettopunkte
  3. Hans-Heinrich Hahne – 37 Nettopunkte

Netto Klasse A Damen

  1. Amelie Bergmeier – 45 Nettopunkte – Qualifiziert für das Landesfinale
  2. Susanne Walter – 38 Nettopunkte
  3. Dorothee Beckmann – 37 Nettopunkte

Netto Klasse C – Damen und Herren

  1. Katja Eikmann – 30 Nettopunkte – Qualifiziert für das Landesfinale
  2. Axel Sendke – 29 Nettopunkte
  3. Dr. Georg Ringk – 26 Nettpunkte
Sie fahren nach München (v.r.n.l.): Amelie Bergmeier, Katja Eikmann, Jörg Paul, Arwed Rohlfing, eingerahmt vom Golf-Professional Bernd Ritthammer (ganz rechts), Präsident Hans-Heinrich Hahne (ganz links) und Manfred Tiemann.
Frank Bohnen dankt Manfred Tiemann für das großartige Turnier.

Archiv