DiDaGo – Kurzreise vom 11. – 13.8.2020

Von Christel Hucke

Der Sommer geht mit voller Kraft in diesem Jahr zu Ende. Das ist die Gelegenheit von  der DiDaGo – Kurzreise im August zu berichten.

Insgesamt 16 Teilnehmerinnen nahmen an der Reise teil, die in die Herzogstadt Celle führte.  Bei wahrhaft hochsommerlichen Temperaturen spielten wir 2 x auf dem Golfplatz in Celle. Aber alle Teilnehmerinnen hielten durch – Golfspieler(innen) sind eben fit und ausdauernd.  Der Platz war nicht sehr herausfordernd und der Zustand der Anlage hat uns auch nicht besonders beeindruckt.  Wir hatten den direkten Vergleich zu unseren wirklich sehr, sehr guten Platzverhältnissen in Schaumburg zu dem doch arg gebeutelten Heideplatz in Celle.  Trotzdem war die Stimmung gut und die sehr schön angelegten Teiche mit Seerosen auf dem Platz waren ein kleiner Ausgleich zu den strapazierten Spielbahnen.

Die Unterbringung im Ringhotel CELLER TOR vor den Toren von Celle war sehr gut und wir konnten unter den besonderen Corona-Bedingungen in diesem Jahr nach dem Spiel bei einem hervorragenden Service abends das 3-Gang-Menü im Hotel einnehmen.

Am letzten Abend konnte nach dem Auswerten der Spielrunden der allseits beliebte Reise-Wander-Zinnteller für die Bruttogewinnerin Roswitha Schrader von der letztjährigen Gewinnerin Christiane Bader übergeben werden.

Am letzten Tag wurde nicht mehr gespielt, sondern eine Stadtbegehung mit einer hervorragenden Stadtführerin gemacht, die die Entstehung der Stadt Celle gut und anschaulich erklärte.  Nach dem Stadtrundgang ging es zurück zum Hotel CELLER TOR und nach einer Erfrischung im Gartenrestaurant traten die Teilnehmerinnen den Heimweg an.

Archiv