Update: Jahresende, Corona, Disziplin – und was sonst noch wichtig ist

Von Werner Nickel

Nachtrag:

Das alte, ohnehin schon turbulente und ereignisreiche Jahr 2020 will einfach keine Ruhe geben……

Zunächst bedanken wir uns für die vielen positiven Rückmeldungen über unsere  Weihnachtsgrüße, die wir in diesem Jahr ja erstmals in Form eines kleinen Videos übermittelt haben.

Aber Fehler passieren dabei oder wie es ein amerikanisches Sprichwort so kurz und prägnant ausdrückt: „Shit happens“.  Haben wir doch glatt vergessen – wahrscheinlich weil es einfach viel zu selbstverständlich ist – zwei der für uns Obernkirchener Golfer wichtigsten Personen in unsere Danksagungen und Glückwünsche aufzunehmen: unsere beiden Pros! Dabei wird ja jeder bestätigen, der zu den beiden im Laufe des Jahres Kontakt hatte, dass wir froh sein können, zwei so kompetente, engagierte und gut kooperierende Golflehrer in unseren Reihen zu haben.

Also Asche auf unser Haupt: Michael und Robert, vielen Dank für alles und auf ein gutes Jahr 2021!

Aktuell:

Wie sich jeder durch Blick in die Campo-Buchungssoftware überzeugen kann, ist unser Platz, zumal für diese Jahreszeit, sehr gut ausgebucht. Und zwar so gut, dass man an Wochenenden und machen Tagen nach Startzeiten regelrecht suchen muss. Das liegt natürlich an mehreren Dingen: z.B. an der Beschränkung auf 2er-Flights, an der abnehmenden Zahl von Tageslichtstunden, allerdings auch ein wenig an einer ganzen Reihe unserer Mitglieder mit – nennen wir es mal so – „raumgreifendem“ Buchungsverhalten.

Auf diese ohnehin schon problematische Gemengelage trifft nun die ganz aktuelle Entwicklung. Die Allgemeinverfügung des Landes Niedersachsen vom Dienstagnachmittag, dem 15.Dezember, bestätigt, dass bei uns weiterhin der Golfsport, ausgeführt allein oder zu zweit,  als Individualsport erlaubt bleibt. Soweit so gut! Allerdings nicht so im Nachbarland NRW: dort werden die Golfplätze geschlossen und die Folgen für uns kann sich jeder ausrechnen.

Das alles summiert sich zu einer Situation (die übrigens auch unsere unmittelbaren niedersächsischen Nachbarclubs betrifft), in der wir gezwungen sind, zum Erhalt der Spielmöglichkeiten unserer eigenen Mitglieder Vorkehrungen zu treffen:

Daher gilt ab sofort:

1.) Gast- oder Greenfeespieler werden wir vorübergehend nicht mehr zulassen!

2.) Die Anzahl der Startzeiten wird bis auf weiteres für alle auf 3 pro Woche begrenzt!

Diese Maßnahmen sind uns natürlich nicht leichtgefallen und wir wollen sie sobald als möglich wieder überprüfen, dennoch bitten wir um Ihr Verständnis!

Disziplin:

Wo wir gerade bei Maßnahmen sind, müssen wir leider noch einen unerfreulichen Punkt ansprechen: wir hatten im Oktober daran erinnert, gerade jetzt im Winter Pitchmarken auf den Grüns besonders sorgfältig auszubessern. Schäden an den Grüns, die jetzt entstehen und nicht repariert werden, generieren Folgeschäden, enormen Pflegeaufwand und brauchen bis weit in den Sommer, um auszuwachsen.

Leider ist dieser Appell offensichtlich nicht ausreichend befolgt worden. Etliche Golfer und unsere Greenkeeper berichten uns von teilweise besorgniserregenden Zuständen auf den Grüns. Daher – verbunden mit der nochmaligen, dringenden Aufforderung nach Besserung – müssen wir uns vorbehalten, bei Zuwiderhandlung gegen betreffende Golfer auch persönliche Sanktionen zu verhängen. Falls hier nicht bald eine deutliche Trendwende erkennbar wird, bleibt uns als letzte Konsequenz nur noch, die Sommergrüns im Winter komplett zu sperren – wie das in anderen Clubs sowieso durchaus üblich ist, was wir aber bisher immer vermeiden konnten !

Vorschau:

Desweiteren bitten wir Sie, folgenden Termin bereits vorzumerken: unsere Mitgliederversammlung 2021 soll am 30.04.2021 stattfinden, und zwar – wenn irgend möglich – in Form einer Präsenzveranstaltung mit entsprechenden Abstandsregeln. Wir sind bereits auf der Suche nach einer geeigneten Lokalität.

Außerdem befindet sich der Wettspielkalender 2021 bereits im Stadium der Feinabstimmung und wird Ihnen sobald wie möglich nach den Feiertagen zugehen.

Abschließend erneut (und falls nicht wieder irgendwelche unvorhersehbaren Dinge passieren, vorerst auch zum letzten Mal für 2020): unsere besten Wünsche für eine schöne Restadventszeit, besinnliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Bleiben Sie gesund!

 

Archiv