Jung-Senioren zeigen starke Leistung in der Heide

Ein sensationeller Golftag in der Heide.

von Jörg Paul

Die 1. Jungseniorenmannschaft (AK30) des GC Schaumburg kann in Soltau an die erfolgreichen Zeiten vor der pandemiebedingten Zwangspause anknüpfen.

Es ist mittlerweile 2 Jahre her, dass der Aufstieg in die 2. Liga der Niedersachsen Süd Staffel gelang. Im Jahr darauf war bekanntlich nicht an Mannschaftssport zu denken. Und auch die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in diesem Jahr lief recht holprig.

Erneut fiel der erste Spieltag den Corona-Maßnahmen zum Opfer und wird nun am 22. August in Hameln nachgeholt. Somit wurde der offiziell 2. Spieltag zum Saisonstart umdefiniert und bescherte den Schaumburger Jungsenioren einen von der Papierform her scheinbar “übermächtigen” Gegner aus Bad Salzdetfurth. Die Handicaps der gegnerischen Mannschaft waren mehrheitlich deutlich besser. Aber wer die ungeschriebenen Gesetze des Matchplays kennt, weiß, dass niedrige Handicaps nicht immer ein Maß für die mentale Stärke und das golferische Stehvermögen sein müssen.

Und dieses bewahrheitete sich abermals am 24. Juli in Soltau. Gingen zwei der drei Vierer in der Vormittags-Session noch an die favorisierten Gegner, wurden die Einzel am Nachmittag zu einem kleinen Alptraum für die Bad Salzdetfurther. Mit einer sowohl golferischen als auch mentalen Meisterleistung gelang es dem Team aus Schaumburg, das Blatt komplett zu wenden. Vier der insgesamt sechs Einzel konnten gewonnen und ein Einzel geteilt werden.

Der entscheidende Punkt für die Schaumburger konnte dabei erst im letzten Flight und auf dem 18. Loch von Reinhard Klinkert eingetütet werden. Herausheben darf und sollte man aber auch den Punktgewinn von René Hartmann, der sich bravourös gegen die Nummer 1 der Salzdetfurther (HCP 3) durchsetzen konnte.

Alles in allem war allerdings wieder einmal die Mannschaft der Star. Eine grandiose Team-Leistung, die letztendlich zu einem verdienten 5.5 zu 3.5 Erfolg führte.

Für die 1. Mannschaft der Schaumburger Jungsenioren geht es jetzt, und wer hätte das gedacht, Ende August gegen “Green Eagle” tatsächlich um den Aufstieg in das Oberhaus der Jungseniorenliga Niedersachsen.

 

Schau’n wir mal 😉

Archiv