Jetzt wird’s eng – Herrenmannschaft mit dem Rücken zur Wand!

Von Matthias Kater

Der vierte und damit vorletzte Spieltag der Herrenmannschaft im Golfclub Gifhorn endete ernüchternd. Es sprang nur Platz 4 der 5 Teams heraus. Dies allein war nicht überraschend und sogar zu erwarten. Dass aber die Heimmannschaft aus Gifhorn am Ende des Tages Platz 1 belegen würde, damit hatte keiner gerechnet. Und da Gifhorn der direkte Konkurrent um den Klassenerhalt ist, schob sich der Tagessieger in der Tabelle deutlich an den Schaumburger Herren vorbei:

https://www.deutschegolfliga.de/index.cfm/gruppen/gruppe-details/4042/2021

Damit ist die Ausgangsposition für den finalen Spieltag am 01. August keine gute. Es muss unbedingt eine gute Platzierung her, im besten Fall das beste Tagesergebnis. Gleichzeitig darf der Konkurrent aus Gifhorn nicht zu gut spielen. Wie werden sehen, ob dieses “kleine Wunder” tatsächlich passiert. Positiv ist, dass das Finale in Schaumburg ausgetragen wird. Die Mannschaft ist daher hoch motiviert, den Heimvorteil zu nutzen und wird um jeden Schlag kämpfen. Drückt uns die Daumen!

Archiv